Hypnose

 

Bei einer Hypnose wird oft an die Showhypnose gedacht, oder an absolute Willenlosigkeit.

 

Diese hat aber nichts mit dem therapeutischen Bewußtseinzustand zu tun, der Dich bei deinem Prozeß

unterstützt.

Es ist eher eine Trance bei der die Seele sprechen darf. 

Ein Zwiegespräch zwischen ihr und Therapeut. 

 

 

Es dürfen Suggestionen eingebracht werden, an die sie sich zum Beispiel bei Auslösern von Ängsten erinnert um diesen gegenzusteuern.

 

Diese "Erinnerungen" helfen ebenfalls um bestimmte Angewohnheiten wie etwal Rauchen abzulegen.

 

Ebenso kann hierbei auch zu bestimmten Ereignissen zurückgeführt werden. Traumata können auf diese Weise verstanden und verarbeitet werden.

 

Erinnerungen, die verschüttet waren (unser Gehirn vergisst nie) werden so zurückgeholt.

 

Natürlich begleite ich dich hierbei achtsam mit meiner ganzen Erfahrung.